Pferdefütterung im Sommer und während der Weidehaltung

Frisches Gras, ganztägiger Weidegang und hohe Temperaturen – im Sommer ändern sich die Bedingungen unter denen das Pferd artgerecht und ausgewogen ernährt werden möchte. 

Die Pferdefütterung sollte dementsprechend im Sommer an die Beschaffenheit der Weide und die Arbeitsleistung des Pferdes anpasst werden und stellt so oft hohe Anforderungen an den Pferdebesitzer. Im folgenden Beitrag findet ihr die wichtigsten Infos und nützliche Tipps rund um das Thema Pferdefütterung im Sommer.

Den Futterbedarf an die Weidehaltung anpassen 

Neben dem richtigen Anweiden muss auch während der Weidezeit auf eine ausgewogene und artgerechte Ernährung des Pferdes geachtet werden. Zusätzliche Futterrationen sollten auf die  Menge der aufgenommen Nahrung und Nährstoffe, die im Weidegras zu finden sind, abgestimmt werden.

Was nimmt ein Pferd durch Weidegras eigentlich zu sich? 

Gras besteht bis zu 85% Prozent aus Wasser, daher werden die aufgenommen Nährwerte nur aus knapp 15% Trockenmasse bezogen. Auf einer saftigen, frischen Wiese frisst ein Pferd (hier bezogen auf durchschnittlich 600kg Körpergewicht) ca. 3 bis 5 kg Gras pro Stunde, also zwischen 450g und 750g Trockenmasse. Je nachdem wie viele Stunden das Pferd am Tag auf der Weide verbringt, lässt sich damit ungefähr errechnen, wie viel Futter es alleine durch die Weidehaltung täglich aufnimmt. Verbringt das Pferd im Schnitt 5-6 Stunden auf der Wiese, nimmt es also 3-4 kg Futter zu sich (beispielhaft). 

Welches Futter ergänzt das Weidegras 

Grünes, frisches und dichtes Weidegras enthält vor allem Eiweiß, Zucker und Energie, hat dafür aber normalerweise einen niedrigen Raufaseranteil. Wenn das Pferd zusätzliche Futterrationen bekommen muss, zum Beispiel durch zu wenig Grasangebot oder wegen eines höheren Bedarfs durch tägliche Arbeit, sollte das zusätzliche Futter daher auf das Weidegras abgestimmt werden und ein zuckerarmes Kraftfutter mit einem hohen Rohfaseranteil gefüttert werden, welches das bereits eiweiß- und energiereiche Weidegras optimal ergänzt. 

Von dem perfekt auf die Bedürfnisse des Pferdes abgestimmten, ausgewogenen und bedarfsgerechten Premiumfutter Feed&Care eignet sich in der Weidesaison die Sorte Feed&Care Nutrition ideal als Ergänzung. Mit der geringen Futtermenge vom 150g je 100kg Lebendgewicht/Tag wird der gesamte Mineral- und Vitalstoffbedarf gedeckt – bestens für leichtfuttrige Pferde geeignet. Für Sportpferde, die durch regelmäßiges Training trotz täglichem Weidegang einen erhöhten Energie- und Nährstoffbedarf haben, bietet sich das Feed&Care Performance an. Nach dem Training oder als Belohnung sorgt Feed&Care Mash Pro, angerührt mit reichlich handwarmem oder kaltem Wasser, für eine wohltuende Erfrischung und unterstützt den Magen-Darm Trakt aktiv mit wertvollen Inhaltsstoffen. 

Zusatzfutter individuell an das Pferd anpassen 

Wichtig ist hier zu beachten, wie die Weide beschaffen ist, wie lange das Pferd täglich auf der Wiese ist und wie viele Pferde sich eine Weidefläche teilen. Außerdem kann der Bedarf an zusätzlichen Futterrationen steigen, wenn sich die Weidesaison dem Ende zuneigt und weniger Gras vorhanden ist, das zudem weniger Nährstoffe enthält. Daher ist es empfehlenswert, die Weiden und auch das Pferd selber im Blick zu behalten, um eventuell auftretenden Mängel frühzeitig mit dem richtigen Ergänzungsfutter entgegenwirken zu können. 

Es spielt außerdem eine Rolle, wie viel Bewegung das Pferd neben der Weidehaltung bekommt bzw. wie viel Arbeit es leisten muss. Ein Pferd, das ausschließlich auf der Weide steht, hat prinzipiell einen anderen Bedarf als ein Pferd, das leichte Arbeit verrichtet oder als ein Sportpferd, das täglich trainiert wird. 

Zusätzliche Mineralien füttern

Allgemein sind die Böden hierzulande eher mineralstoffarm. Daher sollte das Pferd während der Weidesaison bzw. am besten auch ganzjährig mit zusätzlichem Mineralfutter versorgt werden. Gras und Heu alleine enthalten keine ausreichende Menge an Vitaminen und Mineralstoffen, um den Bedarf des Pferdes zu decken. Zur Ergänzung empfehlen sich die Summerfit Riegel von PAVO oder auch die Mineral Bricks von Eggersmann, die reich an Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen sind.

Auf der Weide selber, wenn das Pferd zum Beispiel sogar Tag und Nacht draußen steht, bietet es sich an, einen Salzleckstein aufzuhängen, an dem sich das Pferd nach Bedarf bedienen kann. Ein Salzlecksstein ist zudem günstig zu kaufen, wie zum Beispiel der Steinsalz Leckstein von GOLDHORSE.

Ausreichend Wasser zu Verfügung stellen

Steht das Pferd den ganzen Tag auf der Weide, ist es wichtig darauf zu achten, dass jeder Zeit ausreichend frisches Wasser für alle Pferd zur Verfügung steht. Zusätzlich zur Selbsttränke sollte man an heißen Tagen Wasser aus dem Eimer anbieten, um sicherzustellen, dass das Pferd ausreichend Flüssigkeit zu sich nimmt.  

Elektrolytmangel vermeiden

Elektrolyte sind lebenswichtige Salze für den Stoffwechsel. Im Sommer schwitzen Pferde stärker und öfter und verlieren daher überdurchschnittlich viele Elektrolyte über den Schweiß. An heißen Tagen schwitzen Pferde bis zu 30 Liter pro Stunde aus.Vor allem Pferde im Training verlieren während der Arbeit zusätzlich Elektrolyte, da sie bei hohen Temperaturen schneller und stärker schwitzen. Im Sommer sollten daher zusätzliche Elektrolyte nach dem Training zugefüttert werden, um einem Mangel vorzubeugen. Man sollte dem Pferd dabei immer zuerst Elektrolyte füttern und anschließend Wasser zur Verfügung stellen. Wenn das Pferd nach starkem Schwitzen erst trinkt, dann verteilen sich die Elektrolyte auf ein größeres Blutvolumen und der Elektrolytgehalt im Körper sinkt weiter.

Elektrolyte kann man unter anderem als Pulver, als Pellets oder in flüssiger Form füttern. Optimal geeignet ist zum Beispiel das Elektrolyte Plus von EQUIPUR als Pulver, der Med Elektrolyt Syrup von Effol oder die Elektrolytpellets von EquiPower

Dir fehlt noch das richtige Futter für dein Pferd neben dem Weidegras oder du möchtest dein Pferd mit Zusatzfutter unterstützen? Dann shoppe jetzt das passende Futter für dein Pferd online oder lasse dich in deinem EQUIVA Markt professionell beraten. 

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel zu diesem Beitrag:
TIPP!
feed and carePerformance
26,99 €
15 KG (1,80 € / 1 KG)
feed and careMash Pro
26,99 €
12.5 KG (2,16 € / 1 KG)
Effolmed Elektrolyt Syrup
18,95 €
0.5 L (37,90 € / 1 L)
EQUIPURvitalyt
9,90 €
0.06 KG (165,00 € / 1 KG)