Rückenprotektoren fürs Reiten

Filter
10 Artikel
Anzahl pro Seite:
Sortieren nach:
Rückenprotektor Precto Dynamic Fit

USG

Rückenprotektor Precto Dynamic Fit + 9 weitere Varianten
ab 110,00 €

Rückenprotektor Precto Quick Fit

USG

Rückenprotektor Precto Quick Fit + 9 weitere Varianten
ab 73,50 €

Rückenprotektor Precto Future Fit Green

USG

Rückenprotektor Precto Future Fit Green + 6 weitere Varianten
ab 139,00 €

Rückenschoner Precto Dynamic Fit Happy Size

USG

Rückenschoner Precto Dynamic Fit Happy Size + 3 weitere Varianten
142,95 €

Kinder-Rückenprotektor P07 flexible

Swing

Kinder-Rückenprotektor P07 flexible + 4 weitere Varianten
89,95 €

Rückenprotektor Precto Dynamic

4Riders

Rückenprotektor Precto Dynamic + 7 weitere Varianten
ab 74,95 €

Rückenprotektor Precto Evolution

GOLDHORSE

Rückenprotektor Precto Evolution + 7 weitere Varianten
ab 54,95 €

12%
Rückenprotektor P06 Lucky Flexible

Swing

Rückenprotektor P06 Lucky Flexible + 3 weitere Varianten
ab 65,99 €74,95 €(UVP)

31%
Rückenprotektor Softec

HKM

Rückenprotektor Softec + 2 weitere Varianten
ab 51,99 €74,95 €(UVP)

Rückenprotektor P07 flexible

Swing

Rückenprotektor P07 flexible + 2 weitere Varianten
99,95 €

Wichtigkeit von Rückenprotektoren beim Reiten

Reiten ist eine faszinierende Sportart, die Körper und Geist fordert. Doch wie bei jeder körperlichen Aktivität, besteht auch hier ein gewisses Risiko. Ein Sturz vom Pferd kann ernsthafte Verletzungen nach sich ziehen. Daher ist es unerlässlich, auf die richtige Sicherheitsausrüstung zu achten. Ein wesentlicher Bestandteil dieser Ausrüstung ist der Rückenprotektor. Speziell konzipiert für den Reitsport, bietet ein Rückenprotektor einen wesentlichen Schutz für die Wirbelsäule und den Rückenbereich. Er absorbiert und verteilt die Energie bei einem Aufprall oder Sturz, wodurch das Risiko schwerer Verletzungen erheblich reduziert wird.

Auswahl des passenden Rückenprotektors

Beim Kauf eines Rückenprotektors fürs Reiten sind mehrere Faktoren zu berücksichtigen. Zunächst ist die Passform entscheidend. Der Protektor sollte eng am Körper anliegen, ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken. Es ist wichtig, dass der Protektor die ganze Wirbelsäule abdeckt, von der Halsbasis bis zum Steißbein. Material und Verarbeitung spielen ebenfalls eine wichtige Rolle. Hochwertige Rückenprotektoren bestehen aus flexiblen, dennoch stoßabsorbierenden Materialien, die sich dem Körper anpassen und bei einem Aufprall den Druck im Bereich des Rückens und der Wirbelsäule gleichmäßig verteilen. Im Gegensatz zu Sicherheitswesten fürs Reiten, die auch den vorderen Bereich des Oberkörpers inklusive des Schlüsselbeins schützen, liegt der Fokus beim Rückenprotektor - wie der Name schon sagt - auf dem Schutz des Rückens. Der Vorteil dessen ist, dass Rückenprotektoren nicht so dick auftragen und daher auch unauffällig unter der Kleidung, beispielsweise unter einem Turnierjacket, getragen werden können.

Sicherheit und Komfort für junge Reiter

Besonders bei jungen Reitern sollte auf die Sicherheit großen Wert gelegt werden. Kinder sind oft abenteuerlustig und probieren gerne Neues aus, was das Risiko für Stürze erhöht. Ein guter Rückenprotektor für Kinder beim Reiten bietet nicht nur Schutz, sondern auch Komfort. Er sollte leicht und atmungsaktiv sein, damit sich das Kind nicht eingeengt fühlt und den zusätzlichen Schutz gerne trägt. Zudem ist es wichtig, dass der Rückenprotektor den Bewegungen des Kindes folgt und nicht verrutscht. Außerdem sind Kinder im Wachstum und benötigen daher einen Protektor, der nicht nur schützt, sondern auch mitwächst. Achte auf verstellbare Gurte und eine flexible Passform, um eine langfristige Nutzung zu gewährleisten. Ein gut sitzender Protektor gibt dem Kind das nötige Vertrauen und die Sicherheit, um sich auf das Reiten und den Umgang mit dem Pferd zu konzentrieren.