Silvester: So rutscht auch dein Pferd gut ins neue Jahr!

Bald ist es wieder soweit und das Jahr geht zu Ende. Das neue Jahr wird dann natürlich wie üblich mit lautem Knallen und grellen Lichtern begrüßt! Doch wie finden unsere Pferde das eigentlich? Als Fluchttiere sind sie natürlich wenig begeistert von den ganzen Silvesterraketen und Böllern, schließlich ist für sie auch alles viel lauter und sie können das Spektakel auch nicht wirklich einordnen. Jedes Pferd reagiert anders, aber wir haben hier ein paar gängige Tipps für euch, wie euer Pferd die Nacht am besten und so entspannt wie möglich übersteht!

  • Das Pferd sollte über Nacht am besten da stehen, wo es sich am wohlsten fühlt. Das ist bei jedem Pferd unterschiedlich. Das eine ist lieber in der Box, das andere lieber draußen auf der Wiese oder im Auslauf. Prinzipiell kann man sagen, dass es sich in seiner gewohnten Umgebung befinden sollte, damit es erst gar keine Veränderung bemerkt. Im Stall ist meist auch die Geräuschkulisse etwas gedämpfter.

  • Man kann auch einmal nett mit den Nachbarn sprechen und diese um Rücksicht auf die sensiblen Pferde bitten.

  • Außerdem sollten Raketen immer möglichst weit weg vom Stall und in eine andere Richtung gestartet werden, da Stroh und Heu schnell mal Feuer fangen können.

  • Wichtig ist es auch, die Zäune der Wiesen oder Ausläufe vor und nach der Silvesternacht zu überprüfen. Es sollte auch nach Raketen- und Böllerüberresten geschaut werden.

  • Eine Hilfe für die Pferde kann es sein, während des Feuerwerks Musik bzw. Radio im Stall spielen zu lassen, damit die Pferde sich darauf konzentrieren und den Lärm draußen „überhören“.

  • Bei nervösen Pferden kann man auch an der Box bleiben und beruhigend mit ihnen sprechen um sie von den anderen Geräuschen abzulenken.

  • Es kann auch helfen, das Licht im Stall anzulassen, so dass sich die Pferde auch nicht vor den hellen Raketen erschrecken.

  • Zu Beruhigung und Beschäftigung kann man den Pferden auch eine kleine Portion Heu zum Knabbern geben.

Wie verhalten sich eure Pferde in der Silvesternacht?
Habt ihr noch andere Tipps?

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.