Last-Minute-Adventskalender Zum Selber Basteln!

Do-It-Youself-Adventskalender für Kurzentschlossene!

Ihr gehört auch zu den Leuten, die alles auf den letzten Drücker machen? Gerade in der Weihnachtszeit hat man so viel zu planen, organisieren und einzukaufen! Und jetzt ist es auch schon so weit,  der 1. Dezember steht vor der Tür und die ersten Adventskalendertürchen können bald geöffnet werden. Ihr hattet euch dieses Jahr aber doch fest vorgenommen einen Adventskalender für die beste Freundin, Stallkollegin, Schwester, Tochter oder das Patenkind zu basteln? Kein Problem, denn hier kommen unsere Ideen für einen Last-Minute-Do-It-Yourself-Adventskalender!

Zunächst ist die richtige Verpackung wichtig! Es gibt viele Adventskalender zum selber befüllen, aber am einfachsten geht es mit schönen kleinen Kästchen, Kartons oder schönen Dekotütchen, so hat man für jedes Geschenk die perfekte Verpackungsgröße. Noch einfacher und günstiger ist es, wenn man jedes Präsent individuell in Geschenkpapier einpackt. Aber nicht die Nummerierung vergessen! – z.B. mit einem Permanentmarker oder kleinen Schildchen.

Nun kommen wir zum schwierigen Teil: der Füllung! Denn was packt man in einen solchen Adventskalender alles rein? Schließlich müssen auch 24 Päckchen befüllt werden und am besten soll alles mit Pferden zu tun haben. Hier kommen unsere Geschenkideen für Pferdeverrückte, die ihr ganz bestimmt bei einem Besuch im Reitladen und Supermarkt bekommt und die alle unter 10 € kosten:

  • Pferdeleckerlies
  • Reitsocken
  • Schlüsselanhänger
  • EQUIVA Gutschein
  • Zehenwärmer
  • Handwärmer
  • Pflegemittel in Probiergröße
  • Mähnengummis
  • Schleichtier
  • Gummibärchen
  • Gerte
  • Halfter
  • Führstrick
  • Steigbügelschoner
  • Handschuhe
  • einzeln verpackte Süßigkeiten (z.B. Schokoweihnachtsmänner)
  • Glitzerhuffett
  • und vieles mehr…


Wer nicht so viel für die kleinen Präsente, die das Warten auf den Weihnachtsmann versüßen sollen, ausgeben möchte, der kann sich auch einfach ein paar besondere Teile überlegen und diese z.B. an Nikolaus und den Adventssonntagen im Kalender verschenken. Die restlichen Tage werden dann einfach mit allerlei Süßigkeiten und Leckereien gefüllt wie Schokolade, Lebkuchen und selbstgebackenen Plätzchen. Schließlich geht es nicht um den Wert der Geschenke, sondern um 24 kleine Freuden.

Und wer für unseren Last-Minute-Adventskalender keine Minute Zeit hat, ergattert jetzt noch schnell einen EQUIVA Adventskalender, der zusammen mit der Initiative „Reiten gegen den Hunger“ Geld für Bedürftige sammelt und jeden Tag tolle Preise verlost.

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.