Horsepal App und Sensor von Horseware Ireland – Klimasensor für Pferdedecken: Welche Decke braucht mein Pferd?

Welcher Pferdebesitzer, dessen Pferd eine Decke trägt, kennt es nicht? Im Herbst und im Winter wird es stetig kälter, manchmal schwanken Temperatur und Luftfeuchtigkeit und im Stall kann es wärmer sein als draußen auf dem Paddock. Unter diesen Bedingungen ist es mitunter gar nicht so einfach, die passende Decke für sein Pferd zu finden, so dass es weder friert noch schwitzt.

Mittlerweile gibt es zwar viele unterschiedliche Decken mit verschieden dicken Füllungen und Fütterungen, aber der Mensch empfindet die Temperaturen anders als ein Pferd. Wenn uns zu warm oder zu kalt ist, können wir schnell eine Jacke aus- oder anziehen. Ein Pferd kann uns leider nicht sagen, wenn es friert oder ihm zu warm ist. Wir als Pferdebesitzer merken das oft erst dann, wenn das Pferd schon schwitzt oder das Deckhaar absteht, was ein Zeichen dafür ist, dass das Pferd friert.

Für dieses Problem hat Horseware Ireland nun eine innovative Lösung entwickelt: Den Horsepal Klimasensor für Pferdedecken! Wir haben dieses kleine, praktische Gerät bereits getestet und was es genau ist und was es kann, verraten wir hier!  

Was ist Horsepal?

Horsepal ist eine Technologie, die von Horseware entwickelt wurde, um den Komfort und die Gesundheit des Pferdes zu verbessern. Horsepal ist ein Sensor gepaart mit einer App für das Handy und daher immer und überall leicht zu bedienen. 

Was kann Horsepal? 

Horsepale trackt die Temperatur des Pferdes sowie die Luftfeuchtigkeit. Der Sensor wird unter der Pferdedecke angebracht und misst kontinuierlich Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Der Sensor synchronisiert sich nahtlos mit der mobilen Horsepal App, sodass die Daten des Pferdes auf das Handy geladen und dort gespeichert werden können. Ein komplexer Algorithmus verarbeitet diese Daten sowie Informationen zum Wetter um Empfehlungen für die richtige Decke geben zu können. Die Daten zur Körpertemperatur und Luftfeuchtigkeit werden alle 15 Minuten erhoben und graphisch dargestellt.

Zudem hat die Horsepal-App einige praktische zusätzliche Funktionen:

  • Pferde und Ställe können unbegrenzt hinzugefügt werden
  • Weitere Benutzer können hinzugefügt werden, die das Pferd ebenfalls überwachen können
  • Termine beim Tierarzt, Schmied usw. können eingetragen werden
  • Informationen zum Pferd z.B. zur Zucht, aus dem Pferdepass und vieles mehr können hinterlegt werden

Wie funktioniert Horsepal und wie benutze ich es richtig? 

Wir haben Horsepal getestet und erklären Schritt für Schritt, wie du es richtig anwendest.


  1. Die App herunterladen im App Store oder im Google Play Store und mit der eigenen E-Mailadresse und einem Passwort anmelden 

  2. Die App einrichten: Füge deinen Stall und dein Pferd hinzu – hier kannst du alle wichtigen Daten hinterlegen.  Zum Beispiel kannst du auch angeben, was für eine Art von Decke dein Pferd zur Zeit trägt, sodass du die Daten später mit anderen Decken vergleichen kannst. Horsepal App einrichten

  3. Den Horsepal Sensor einrichten 
    • Batterie einlegen 
    • Mit dem Handy verbinden
    • Normalerweise sollte die App den Sensor sofort erkennen. Ansonsten muss der Sensor neu gestartete werden (10 Sekunden den Power-Button drücken bis ein rotes Licht leuchtet und 4 Sekunden drücken bis ein grünes Licht leuchtet). Dann kann unter „Pferde überwachen“ ein neuer Verbindungsversuch gestartet werden.  Der Sensor muss im Menü unter „Sensoren“ einem Pferd zugeordnet werden, damit er die Daten auslesen kann

  4. Den Sensor an der Pferdecke anbringen: Ist der Sensor richtig eingerichtet, kann er an der Innenseite der Pferdedecke befestigt werden. Er sollte mit 10 cm Abstand zur Rückennaht und 25 cm zum vorderen Rand der Decke angeklebt werden.
    Zunächst wird der Sensor in das beiliegende Säckchen gesteckt, welches dann mithilfe der Klebestreifen an die Decke geklebt wird. Wichtig: Die Decke muss sauber und trocken sein und nach Anbringen sollte man 4 Stunden warten, bis der Kleber sicher hält. 

    EQUIVA Tipp: Die Säckchen für den Sensor können einzeln nachgekauft werden. Bringe einfach an jeder deiner Pferdedecken eines an, so kannst du den Sensor beim Umdecken ebenfalls in die andere Decke stecken und die Daten vergleichen. 

    Sensor an der Pferdedecke anbringen


  5. Daten auslesen: Bevor du das erste Mal die Daten ausliest, solltest du etwas warten, sodass der Sensor die reale Temperatur und Feuchtigkeit messen kann. Dann werden alle 15 Minuten die Daten erfasst. Bist du mit deinem Handy im Bluetooth und in Reichweite des Sensors, bekommst du über das Auslesen eine Info per E-Mail und die Daten laden sich automatisch in die App. Falls dies Mal nicht gleich aktuell angezeigt wird, kannst du unter dem jeweiligen Pferd auf „Auslesen“ klicken. Dort kannst du dir die Daten zur Temperatur und Feuchtigkeit auch graphisch anzeigen lassen. Sind einige Daten nicht im Komfortbereich deines Pferdes, gibt dir die App eine Warnung an.

    Daten auslesen


  6. App ganz individuell einrichten: In der App kannst du wie oben beschrieben viele zusätzliche Daten hinterlegen. Du kannst auch die Komfortzonen zur Temperatur und Feuchtigkeit anpassen. Die App gibt hier einen Komfortbereich für die Temperatur von 28-32 °C an und für die Feuchtigkeit Komfortbereich von 20-60% an.

    Daten deines Pferdes

Weitere Infos rundum Horsepal liest du hier

Der Horsepal Sensor ist für 25 € in teilnehmendnen EQUIVA Märkten erhältlich, solange der Vorrat reicht!

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.