Kostenloser Versand ab 99 €* Kostenloser Rückversand Kostenloser Support

EQUINE FUSION Trekking Joggingshoe

Als Pferdebesitzer stellt man sich irgendwann die Frage: „Barhufer“ oder lieber beschlagen? Hufschuhe können hier eine geeignete Lösung sein.
Unsere beiden Tester Nina und EQUIVA Talent Laura haben für uns die Hufschuhe von EQUINE FUSION getestet. Nina testet die Hufschuhe bei ihrem 28-jährigen Araberwallach Sheitan, der überwiegend im Gelände geritten wird, während unser EQUIVA Talent Laura die Hufschuhe bei ihrer jungen Dressurstute Qui Belle ausprobiert. So werden die EQUINE FUSION Trekking Jogging Shoes an zwei unterschiedlichen Pferden und bei zwei verschiedenen Anwendungsbereichen ausgiebig getestet.

F05A3942_zugeschnitten

Erfahrungsbericht von Nina und ihrem 28-jährigen Araberwallach Sheitan:
Schon beim Ausmessen der Hufe ist mir aufgefallen, dass für den EQUINE FUSION Trekking Joggingshoe verschiedenste Größen zur Verfügung stehen, die an die unterschiedlichsten Pferdehufe passen. Mit einem Zollstock oder Maßband lässt sich der Huf gut ausmessen und anschließend mit den Werten aus der Größentabelle vergleichen, um den passenden Hufschuh für sein Pferd zu finden. Für unseren Araberwallach Bach Sheitan haben wir uns Größe 13 ausgesucht und die passen auch sehr gut.
Anziehen und Ausziehen gestaltet sich als einfach und ist problemlos auch alleine möglich, was mir persönlich sehr wichtig ist. Durch die drei Klettverschlüsse (einen großen vorne am Huf und zwei kleinere rechts und links davon) lässt sich der Hufschuh in wenigen Sekunden an und ausziehen, behält aber trotzdem auch bei einem flotten Galopp im Gelände seinen Platz.
Im Hufschuh sammelt sich beim Reiten teilweise ein bisschen Dreck, was sich im Winter leider aber nicht vermeiden lässt. Im Anschluss vom Ausritt spüle ich die Hufschuhe einmal mit dem Gartenschlauch ab und lege sie zum Trocknen in die Sattelkammer, dann sehen sie den nächsten Tag wieder super aus.
Besonders überzeugt hat mich nicht nur die einfache Handhabung, sondern auch die Passform. Von vielen Hufschuhen habe ich schon gehört, dass sie sich teilweise am Huf drehen oder sogar beim Reiten verloren gehen können, aber damit hatten wir die letzte Woche gar keine Probleme. Er sitzt sicher und trotzdem nicht zu fest am Huf und hält jeder Belastung stand. Ich bin gespannt wie er sich nach ein paar Wochen schlägt.

 PHOTO-2021-12-14-10-18-28-bearb

Erfahrungsbericht von EQUIVA Talent Laura und ihrer Dressurstute Qui Belle:
Hufschuhe für Dressurpferde? - Eher selten gesehen, aber ich habe mich sehr gefreut gemeinsam mit EQUIVA die EQUINE FUSION Trekking Joggingshoes testen zu dürfen. Warum? Weil ich die Ausbildung meiner jungen Dressurpferde vielseitig gestalte. Täglicher Weidegang, Ausreiten im Wald, Training auf nassem Sandboden, in der Reithalle etc. Doch in den Wintermonaten werden die Weiden und Waldwege im Sauerland deutlich rutschiger. Ich entschied mich unserer jungen Stute die Hufeisen noch einmal über die Winterarbeit abnehmen zu lassen. Also die perfekte Möglichkeit einmal Hufschuhe zu testen.
Zunächst habe ich mit einem Maßband die Breite und Länge von Bellis Hufen ausgemessen. Danach wurde ihre Hufschuhgröße bestimmt. In ihrem Fall Größe 13. Ich war sehr gespannt, ob das wirklich so einfach zu bestimmen ist. Denn Hufschuhe kenne ich mehr oder weniger darunter, dass sie unglaublich aufwendig anzuziehen sind und ständig in der Bewegung abfallen. Nach einer Woche bin ich begeistert von der Qualität der Hufschuhe.
Sie lassen sich durch ihre Klett-Technik super schnell anziehen. Nach dem Hufe auskratzen die Klett-Technik öffnen, den Huf anheben, Hufschuhe überziehen und dann die Klettverschlüsse verschließen. Überrascht hat mich, dass die Hufschuhe trotz nassem und klebenden Boden unverändert am Huf sitzen bleiben. Die Hufschuhe lassen sich mit einem Wasserschlauch danach einfach reinigen. Ich lasse sie danach trocknen, um den optimalen Halt der Klettverschlüsse zu nutzen.
Zunächst habe ich Belli zweimal longiert, um zu schauen, wie sie mit den Schuhen läuft. Qui Belle fühlt sich wohl mit ihren neuen Schuhen. Sie geht besser über harte Böden und ist gehfreudiger bei der Dressurarbeit. So mein erster Eindruck. Ich bin gespannt und freue mich weiter zu testen.

F05A4009_bearb

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel zu diesem Beitrag:
10%
55065269_01.jpg Equine Fusion AS
Trekking Joggingshoe
(4)
99,00 € 110,00 € (UVP)
10%
54022195_01.jpg Equine Fusion AS
Active Jogging Shoe
(6)
211,50 € 235,00 € (UVP)
10%
54022300_01.jpg Equine Fusion AS
Active Jogging Shoe Slim
(6)
211,50 € 235,00 € (UVP)
10%
51595197_01.jpg Equine Fusion AS
Dampening Pad
(1)
19,80 € 22,00 € (UVP)
10%
53145277_01.jpg Equine Fusion AS
Jogging Shoe All Terrain
(2)
102,60 € 114,00 € (UVP)
10%
53606068_01.jpg Equine Fusion AS
All Terrain Ultra
(7)
211,50 € 235,00 € (UVP)
10%
53776846_02.jpg Equine Fusion AS
All Terrain SLIM
(2)
102,60 € 114,00 € (UVP)