Kostenloser Versand ab 99 €* Kostenloser Rückversand Kostenloser Support
Du kennst es bestimmt auch: Dein*e Reitlehrer*in ruft dir während des Unterrichts etwas zu, aber du verstehst aufgrund der Entfernung leider kein Wort. Dank innovativer Technologie ist dieses Problem allerdings jetzt Schnee von gestern! In diesem Beitrag stellen wir dir die neueste Technik von peiker CEE vor.
Seid ihr auf der Suche nach einer natürlichen Alternative für Fliegenschutz auf der Weide? Die Fliegenfalle Weide von Eco Busters schafft eine fliegenfreie Zone im Freien. Ihre Vorteile und wie sie funktioniert, erklärt dir Eco Busters in diesem Beitrag.
Diese Redewendung hat wahrscheinlich jeder Reiter schon mal gehört und das nicht ohne Grund. Sprenger erklärt euch in diesem Artikel wie ihr nach der "Sporenreife" das optimale Modell findet.
Hufschuhe für das Pferd können vielfältig eingesetzt werden. Sie werden vor allem als Alternative zum normalen Hufbeschlag mit Eisen genutzt, bei der Umstellung auf Barhuf oder auch bei der Behandlung einer Hufkrankheit, um den Huf in dieser Zeit zusätzlich zu schützen. Die Marke Equine Fusion hat es sich zur Aufgabe gemacht, optimale Hufschuhe für das Pferd zu entwickeln, die den Huf beim täglichen Reiten unterstützen und die Hufgesundheit fördern. Hier im Beitrag erfahrt ihr mehr über das Thema Hufschuhe und über die Vorteile der besonderen Hufschuhe von Equine Fusion.
Stabilität und Sicherheit sind das A und O bei der Einzäunung einer Weidefläche. Der Weidezaun muss ausreichend hoch und sichtbar sein und einen bestimmten Abschreckungseffekt auf die Pferde haben. Außerdem spielen die Langlebigkeit und natürlich auch die Kosten der Errichtung und des Unterhalts bei der Wahl der Umzäunung eine wichtige Rolle.

Tipps zum Insektenschutz bei Pferden

Der Sommer ist da und die Weidesaision eröffnet. Mit den höheren Temperaturen und den längeren Tagen kommen jedoch auch wieder die Insekten wie Fliegen, Mücken und Bremsen, die jeden Austritt oder Weidegang für das Pferd zur Qual werden lassen. Welche Produkte, Mittelchen und andere Tricks am besten gegen die Plagegeister helfen, verraten wir euch hier.
Ob zur Beruhigung beim Transport, zur Vorbeugung von Angst bei Gewittern oder zur Ablenkung, wenn ein Pferd von anderen Pferden getrennt wird: Es gibt viele Situationen, in denen ein Pferd Stress ausgesetzt ist. Mit CEECALM präsentiert peiker CEE ein einzigartiges Produkt für Pferdehalter, das wir dir in diesem Beitrag vorstellen möchten.
Der Organismus des Pferdes weist während des Fellwechsels einen Mehrbedarf an Vital- und Mikronährstoffen auf. In diesem Artikel von St. Hippolyt erfährst du welche das sind und worauf du bei der Fütterung deines Pferdes achten musst.
„Ohne Huf kein Pferd“, das sagt ein altes Sprichwort – und es ist natürlich immer noch aktuell. Die Hufe tragen unsere Pferde und sind somit besonders hoher Belastung ausgesetzt. Hinzu kommen äußere Einflüsse, die nicht mehr denen in freier Wildbahn entsprechen. leovet erklärt dir in diesem Beitrag, welche Pflegeprodukte und Maßnahmen die Hufe deines Pferdes unterstützen können, damit die Hufe nicht zum Problemthema werden.
Weißt du eigentlich, wieso dein Pferd immer reichlich Heu fressen sollte? Die Antwort darauf und weitere wichtige Informationen zum Thema Heu-Fütterung findest du in diesem Blogartikel. Welche Themen dich erwarten, zeigen wir dir jetzt:
Wie man sich bettet, so liegt man. Dies gilt auch für Pferde und ihre Box. Je nachdem für welche Einstreu man sich für sein Pferd entscheidet, hat dies verschiedene Vor- und Nachteile für dein Pferd. Die Wahl der Einstreuart hängt also von den Bedürfnissen deines Pferdes ab und ist sehr wichtig. Sie sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Wir haben dir in diesem Beitrag die wichtigsten Fakten zum Thema Einstreu zusammengefasst.
Erfahre hier, wie du durch den Einsatz mit dem EQUIVA Balance Pad Regulus die Koordination und das Gleichgewicht deines Pferdes aus dem Stand heraus trainieren kannst.

Fellwechsel beim Pferd - Infos & Tipps

Der Fellwechsel beim Pferd ist sicherlich jedem bekannt. Vielen ist aber nicht bewusst, dass dies einen enormen Kraftakt für das Pferd bedeutet.

Achtung! Sand-Kolikgefahr!

Pferde werden zum Glück immer natürlicher gehalten - auf der Weide oder im Winter auf dem Paddock. Jedoch ist Vorsicht geboten, wenn die Weiden abgegrast sind oder dein Pferd auf sandigem Boden steht. Es besteht die Gefahr, dass dein Pferd beim Fressen Erde oder Sand aufnimmt, der sich im Darm ablagert und zu schweren Sandkoliken führen kann.

Gebissauswahl leicht gemacht

Gebisse dienen als Kommunikationsmittel zwischen Reiter und Pferd und sollen die Zügelhilfen des Reiters direkt und gezielt an das Pferd weitergeben. Damit es die gewünschte Wirkung erzielen kann, ist es wichtig, dass es in Größe, Stärke und Form zur Anatomie des Pferdes passt. Sprenger erklärt dir in diesem Beitrag, worauf du achten musst.

Pferdische Neujahrsvorsätze

Kaum ist Weihnachten vorbei, steht schon der Jahreswechsel vor der Tür. Für viele von uns ist dies der perfekte Zeitpunkt bestimmte Dinge zu ändern oder zu optimieren. Einige Ideen für pferdische Neujahrsvorsätze findest du in diesem Beitrag.
Es gibt viele Situationen, die für dein Pferd stressig sein können. Was dem einen Pferd nichts ausmacht, kann bei einem anderen Pferd wiederum Panik auslösen. Dazu zählt beispielsweise die Silvesternacht, in der es üblicherweise viele Knallgeräusche gibt. Das bedeutet für unsere Pferde viel Stress und kann dazu führen, dass dein Pferd Angstreaktionen zeigt. Mit etwas Vorbereitung können wir Pferdebesitzer dem aber vorbeugen. In diesem Beitrag erhältst du einige Tipps, was du tun kannst.
Ein gesundes und zufriedenes Pferd braucht vor allem gesunde Hufe! Viele unterschätzen, wie wichtig gesunde Hufe und damit auch die richtige Hufpflege ist. In diesem Beitrag erfährst du, wie du die Hufe deines Pferdes richtig pflegst.
Als Pferdebesitzer stellt man sich irgendwann die Frage: „Barhufer“ oder lieber beschlagen? Hufschuhe können hier eine geeignete Lösung sein. Unsere beiden Tester Nina und EQUIVA Talent Laura haben für uns die Hufschuhe von Equine Fusion getestet. Alles über den ersten Eindruck, wie das Ausmessen klappt und die erste Anprobe erfahrt ihr in diesem Beitrag.
Gerade jetzt zur kalten Jahreszeit ist es so, dass wir unseren Pferden gerne Futter zum Einweichen geben. Besonders durch das warme Wasser ist es leicht bekömmlich und sehr schmackhaft. Viele Pferde genießen die Wärme des Futters, wenn sie aus der Kälte wieder in ihre Box kommen. Auch alte Pferde und Pferde mit Zahnproblemen fressen gerne aufgeweichtes Futter. Welches Futter du gut einweichen kannst bzw. teilweise sogar musst und worauf du achten musst, erfährst du in diesem Beitrag.
Wofür braucht man eigentlich eine Abschwitzdecke und wie funktioniert sie? Das wollen wir euch hier einmal kurz erklären. Außerdem geben wir euch ein paar Tipps, wie ihr die passende Abschwitzdecke für euer Pferd findet.
Jasna Katharina und ihr absolutes Herzenspferd Socke haben zusammen feed&care Bronchial getestet. Socke ist leider ein Stauballergiker und auch Pollen o.ä. bereiten ihm teilweise starke Schwierigkeiten. In diesem Erfahrungsbericht beschreibt Jasna Katharina wie feed&care Bronchial ihrem Socke geholfen hat.
Draußen wird es kälter, die Tage werden kürzer und die Saison der Decken beginnt. Doch worauf muss beim Kauf einer neuen Decke geachtet werden? Die Auswahl ist nämlich groß: dünn, dick, wasserfest, farblich ansprechend oder auch nicht, es ist von allem etwas dabei.
Ein wohlgeformter Pferdekörper ist nicht nur schön anzusehen. Gute Muskeln an den richtigen Stellen sorgen auch dafür, dass dein Pferd lange
gesund bleibt. Wie du zum persönlichen Fitnesscoach deines Pferdes wirst, zeigt dir in diesem Beitrag Katrin Obst gemeinsam mit Elena und ihrem Snoppy.
1 von 10