Wonach suchst du?

 
  • Kostenloser Versand ab 99 €
  • Kostenloser Rückversand
  • Kostenloser Support
  • Trusted Shops zertifiziert
  • eKomi Produktbewertungen
  • aus 170 Bewertungen

Chaps & Stiefelschäfte

Schicke Chaps aus Leder, Kunstleder oder mit Teilbesatz findest du in unserem Reitsport Onlineshop. Für die Sicherheit beim Reiten im Dunkeln bietet dir unser Chapssortiment Chaps mit eingebauten Reflektoren. Eine gute Passform unserer Chaps wird gewährleistet. Unser Sortiment hält Chaps für Damen, Herrenchaps und Chaps für Kinder für dich bereit. Außerdem kannst du bei uns zwischen Chaps diverser Markernhersteller wählen. In unserem Angebot findest du Chaps in vielen verschiedenen Farben, sodass jeder Reiter sein ganz universelles Beinkleid wählen kann. Profitiere von deinem 14-tägigen kostenlosen Rückgaberecht und finde in unserem Reitsport Onlineshop die passenden Chaps für dich, deinen Partner oder deine Kinder.

Chaps & Stiefelschäfte

Chaps zum Reiten

Im EQUIVA Onlineshop findet man neben Reitstiefeln, Reitschuhen und Stiefeletten auch passende Chaps zum Reiten für Männer, Frauen und Kinder. Wer auf Reitstiefel oder Gummistiefel verzichten möchte, greift gerne auf Reit-Stiefeletten zurück, welche in der Regel mit sogenannten Chaps aus Leder oder Kunstleder kombiniert werden. Das Wort "Chaps" stammt ursprünglich aus dem Spanischen. Damals trug man sie am ganzen Bein. Cowboys nutzten sie als Schutz vor Angriffen von Rindern, Dornenbüschen und Hufarbeiten. Noch heute sind die langen Lederchaps im Westernsport weit verbreitet.

Stiefelchaps – Ein Must Have für jeden, der auf richtige Reitstiefel verzichten möchte

Die klassischen Varianten reichen nicht über eine Wadenlänge hinaus. Aber auch hier gibt es viele Unterschiede. Kurze Chaps aus einem elastischen Material oder Leder eigenen sich gut für einen Freizeitreiter. Wohingegen die klassische Variante mit einem langen Stiefelschaft aus Leder für Dressurreiter geeignet sind. Die Chaps bestehen aus harten Lederschalen und verfügen ebenso wie ein Dressurstiefel über einen klassischen Rundbogen am Stiefelende. Verschiedene Braun-, Blau- und Schwarztöne lassen das Reiteroutfit variabel zusammenstellen.

Chaps sind besonders praktisch wenn man nicht die Zeit oder Lust hat mit Reitstiefeln zu reiten. Manchmal kann es auch vorkommen, dass die Beine von einem langen und anstrengendem Arbeitstag schwer und angeschwollen sind, und Chaps eine angenehmere Alternative bieten. Oft sind die Waden abends mehr durchblutet als morgens, was das Anziehen der Lederreitstiefel erschwert. Da Chaps elastischer als Reitstiefel sind, passen sie sich der Reiterwade besser an und bieten einen höheren Tragekomfort.

Auf Turnieren sind Chaps ebenfalls erlaubt, wenn diese optisch den Lederreitstiefeln entsprechen. Das bedeutet, dass diese aus Glattleder bestehen und mit den passenden Stiefeletten kombiniert werden müssen. Beim Westernreiten sind die langen Lederchaps mit Verzierungen und Fransen ein Muss für den perfekten Auftritt.

Bei EQUIVA findet man Chaps verschiedener Hersteller in unterschiedlicher Größe, Passform und Farbe!

Chaps zum Reiten Im EQUIVA Onlineshop findet man neben Reitstiefeln, Reitschuhen und Stiefeletten auch passende Chaps zum Reiten für Männer, Frauen und Kinder. Wer auf Reitstiefel oder... mehr erfahren »
Fenster schließen
Chaps & Stiefelschäfte

Chaps zum Reiten

Im EQUIVA Onlineshop findet man neben Reitstiefeln, Reitschuhen und Stiefeletten auch passende Chaps zum Reiten für Männer, Frauen und Kinder. Wer auf Reitstiefel oder Gummistiefel verzichten möchte, greift gerne auf Reit-Stiefeletten zurück, welche in der Regel mit sogenannten Chaps aus Leder oder Kunstleder kombiniert werden. Das Wort "Chaps" stammt ursprünglich aus dem Spanischen. Damals trug man sie am ganzen Bein. Cowboys nutzten sie als Schutz vor Angriffen von Rindern, Dornenbüschen und Hufarbeiten. Noch heute sind die langen Lederchaps im Westernsport weit verbreitet.

Stiefelchaps – Ein Must Have für jeden, der auf richtige Reitstiefel verzichten möchte

Die klassischen Varianten reichen nicht über eine Wadenlänge hinaus. Aber auch hier gibt es viele Unterschiede. Kurze Chaps aus einem elastischen Material oder Leder eigenen sich gut für einen Freizeitreiter. Wohingegen die klassische Variante mit einem langen Stiefelschaft aus Leder für Dressurreiter geeignet sind. Die Chaps bestehen aus harten Lederschalen und verfügen ebenso wie ein Dressurstiefel über einen klassischen Rundbogen am Stiefelende. Verschiedene Braun-, Blau- und Schwarztöne lassen das Reiteroutfit variabel zusammenstellen.

Chaps sind besonders praktisch wenn man nicht die Zeit oder Lust hat mit Reitstiefeln zu reiten. Manchmal kann es auch vorkommen, dass die Beine von einem langen und anstrengendem Arbeitstag schwer und angeschwollen sind, und Chaps eine angenehmere Alternative bieten. Oft sind die Waden abends mehr durchblutet als morgens, was das Anziehen der Lederreitstiefel erschwert. Da Chaps elastischer als Reitstiefel sind, passen sie sich der Reiterwade besser an und bieten einen höheren Tragekomfort.

Auf Turnieren sind Chaps ebenfalls erlaubt, wenn diese optisch den Lederreitstiefeln entsprechen. Das bedeutet, dass diese aus Glattleder bestehen und mit den passenden Stiefeletten kombiniert werden müssen. Beim Westernreiten sind die langen Lederchaps mit Verzierungen und Fransen ein Muss für den perfekten Auftritt.

Bei EQUIVA findet man Chaps verschiedener Hersteller in unterschiedlicher Größe, Passform und Farbe!

Zuletzt angesehen