Passform und Sicherheit

Im Wachstum eignen sich natürlich verstellbare Reitkappen eher als feste Größen. Doch Der Reithelm sollte feste sitzen und das ist mit einer Einzelgröße einfacher. Die EU Einzel Größen gehen von 48 – 62cm. Alternativ gibt es noch die UK Größen die in den Größe 6 1/3 bis 71/4 aufgeteilt sind. Die US Größen sind dann meist Verstellbare denn diese sind nur in XS – XL erhältlich. Der Reithelmsollte außerdem nicht zu schwer sein. Mittlerweile gibt es sehr leichte aber dennoch Stabile Reitkappen, die bei Reiten nicht mehr stören. Außerdem sollte der Kinn-Gurt verstellbar sein und am Kinn anliegen, denn dann sitzt der Reithelm richtig. Wichtig ist, dass der Reithelm nicht drückt oder stört. Wenn der Kinn-Gurt richtig sitzt, aber trotzdem als störend empfunden wird, können Zusätzliche Pads Linderung schaffen. Nach einem Sturz muss der Reithelm sofort ausgetauscht werden, denn auch nur leichte Schäden können nicht mehr für Schutz sorgen. Nach ca. 5 Jahren ohne Sturz sollte eine Reitkappe trotzdem ausgetauscht werden. Hitze, Kälte und die Witterrung gehen nicht Spurlos am Material des Helmes vorbei so.

Die richtige Größe finden

Um den passenden Reithelm zu finden, kannst du natürlich einfach ein paar Helme aufsetzen. Um dir aber Zeit zu sparen kannst du deine Größe einfach selbst herausfinden indem du deinen Kopfumfang misst. Hierzu benötigst du einfach nur ein Maßband und zur Hilfe vielleicht jemanden, der die Zahl ablesen kann ohne das Fehler entstehen. Die Länge auf dem Maßband ist auch die Größe deines zukünftigen Reithelmes. Hast du einen Kopfumfang von 54cm ist die Reithelmgröße 54. Sollte dein Umfang zwischen zwei Größen liegen eignet sich ein Verstellbarer Reithelm besser.