Wonach suchst du?

 
  • Kostenloser Versand ab 99 €
  • Kostenloser Rückversand
  • Kostenloser Support
  • Trusted Shops zertifiziert
  • eKomi Produktbewertungen
  • aus 144 Bewertungen

Leckerlis

Leckerlis für Pferde sind das Belohnungsfutter schlechthin für dein Pferd. Um Deinem Pferd jeder Zeit etwas Gutes tun zu können, solltest du immer Leckerli mit sich führen, denn man weiß ja nie, wann der Vierbeiner sich eine Belohnung verdient hat. Im EQUIVA Onlineshop gibt es eine riesige Auswahl an Leckerlis für Pferde. Geschmäcker sind bekanntlich verschieden, genauso ist es auch bei Pferden. Aus diesem Grund haben wir in unserem Sortiment Leckerlis in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Dort ist sicher etwas für jeden Pferdegeschmack dabei!

Pferdeleckerlis in verschiedenen Sorten

Topseller
53223609_01.jpg GOLDHORSELeckerlis
1,99 €
1 KG
51434366_01.jpg EQUIVA DesignHerzchen
1,49 €
0.2 KG (7,45 € / 1 KG)
53182098_01.jpg LieblingsfutterLeckerli
1,99 €
0.2 KG (9,95 € / 1 KG)
51165970_01.jpg AgrobsWiesenbussis
3,70 €
1 KG
50066384_01.jpg St. HippolytLobs
2,90 €
1 KG

Belohnungsfutter für Pferde

Ob Bananenleckerlis oder eine kleine Aufmerksamkeit mit Himbeer- oder Erdbeergeschmack - Bei EQUIVA gibt es ganz verschiedene Geschmacks-Varianten für den ,,kleinen Hunger" zwischendurch. Oft bewahrt man sie in der Hosentasche oder Jackentasche auf. Auch im Spind oder Putzkoffer kann die kleine Aufmerksamkeit versteckt werden. Es sollte jedoch immer darauf geachtet werden, dass Leckerlis als Belohnung eingesetzt werden und nur in seltenen Fällen als kleine Aufmerksamkeit dienen sollten. Pferdeleckerlis finden sich also in den meisten Jackentaschen von Reitern und Pferdebesitzern. Aus gutem Grund, denn beim Training mit dem Pferd können sie als Belohnung eingesetzt werden. Pferdeleckerlis als Belohnungsfutter werden oft bei der Bodenarbeit eingesetzt. Für eine richtig ausgeführte Lektion wird das Pferd mit einer kleinen Aufmerksamkeit belohnt. Das Belohnungsfutter für Pferde stärkt ebenso die Beziehung zwischen Mensch und Pferd.

Pferdeleckerlis als Belohnungsprinzip nutzen

Die gesamte Ausbildung eines Pferdes basiert auf dem Prinzip der Belohnung und positiven Erfahrung. Ebenfalls freut sich jedes Pferd über eine kleine Aufmerksamkeit zur Begrüßung oder zum Abschied. Dafür eignen sich entweder die üblichen Leckerlis oder Pferdebonbons. Jedoch müssen es nicht immer die gekauften Leckerlis sein. Auch selbstgemachtes Belohnungsfutter dient als Alternative zum gekauften Produkt. Als Aufmerksamkeit oder Belohnung kann auch eine Möhre, ein Apfel oder ein hartes Stück Brot für Freude beim Pferd dienen. Da diese Art von Belohnungsfutter für Pferde nicht so praktisch ist und in jede Hosentasche oder Jackentasche passt, wurden spezielle Pferdeleckerlis in diversen Geschmacksrichtungen und Formen gefertigt. Diese enthalten jedoch nicht nur ,,Geschmack" sondern oft auch spezielle Vitamine und Mineralstoffe. Das macht die kleinen Leckerlis nicht unbedingt ungesund. Nur dem Pferd zu Liebe stellen sich viele Pferdebesitzer und Reiter gerne auch mal in die Küche und backen ihren vierbeinigen Lieblingen auch mal Selfmade Leckerlis. Wer den industriellen Zutaten nicht traut kann Leckerlis in ganz verschiedenen Variationen selber machen. Bei der Do It Yourself Variante können gesunde Zutaten frei nach Geschmack gewählt werden. Ob Leckerlis mit Bananennote oder Kräuterzugabe - hier sind keine Grenzen gesetzt. Übrigens: Hunde sind manchmal auch verrückt nach Pferdeleckerlis.

Leckerlis als Belohnungsfutter für Pferde dienen neben wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen in erster Linie als Dankeschön, Belohnung oder einfach als Aufmerksamkeit. Auch können sie die Beziehung zwischen Mensch und Pferd verbessern und vertiefen. Grundsätzlich sollte jeder Reiter und Pferdebesitzer dem Tier gerecht werden und dementsprechend eine gesunde Pferdeernährung vorziehen, denn: Jedes Pferd isst anders. Grundsätzlich gilt: Bei Fragen rund um die Pferdefütterung sollte immer eine professionelle Futterberatung im Handel oder vom Tierarzt des Vertrauens durchgeführt werden.

Belohnungsfutter für Pferde Ob Bananenleckerlis oder eine kleine Aufmerksamkeit mit Himbeer- oder Erdbeergeschmack - Bei EQUIVA gibt es ganz verschiedene Geschmacks-Varianten für den ,,kleinen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Pferdeleckerlis in verschiedenen Sorten

Belohnungsfutter für Pferde

Ob Bananenleckerlis oder eine kleine Aufmerksamkeit mit Himbeer- oder Erdbeergeschmack - Bei EQUIVA gibt es ganz verschiedene Geschmacks-Varianten für den ,,kleinen Hunger" zwischendurch. Oft bewahrt man sie in der Hosentasche oder Jackentasche auf. Auch im Spind oder Putzkoffer kann die kleine Aufmerksamkeit versteckt werden. Es sollte jedoch immer darauf geachtet werden, dass Leckerlis als Belohnung eingesetzt werden und nur in seltenen Fällen als kleine Aufmerksamkeit dienen sollten. Pferdeleckerlis finden sich also in den meisten Jackentaschen von Reitern und Pferdebesitzern. Aus gutem Grund, denn beim Training mit dem Pferd können sie als Belohnung eingesetzt werden. Pferdeleckerlis als Belohnungsfutter werden oft bei der Bodenarbeit eingesetzt. Für eine richtig ausgeführte Lektion wird das Pferd mit einer kleinen Aufmerksamkeit belohnt. Das Belohnungsfutter für Pferde stärkt ebenso die Beziehung zwischen Mensch und Pferd.

Pferdeleckerlis als Belohnungsprinzip nutzen

Die gesamte Ausbildung eines Pferdes basiert auf dem Prinzip der Belohnung und positiven Erfahrung. Ebenfalls freut sich jedes Pferd über eine kleine Aufmerksamkeit zur Begrüßung oder zum Abschied. Dafür eignen sich entweder die üblichen Leckerlis oder Pferdebonbons. Jedoch müssen es nicht immer die gekauften Leckerlis sein. Auch selbstgemachtes Belohnungsfutter dient als Alternative zum gekauften Produkt. Als Aufmerksamkeit oder Belohnung kann auch eine Möhre, ein Apfel oder ein hartes Stück Brot für Freude beim Pferd dienen. Da diese Art von Belohnungsfutter für Pferde nicht so praktisch ist und in jede Hosentasche oder Jackentasche passt, wurden spezielle Pferdeleckerlis in diversen Geschmacksrichtungen und Formen gefertigt. Diese enthalten jedoch nicht nur ,,Geschmack" sondern oft auch spezielle Vitamine und Mineralstoffe. Das macht die kleinen Leckerlis nicht unbedingt ungesund. Nur dem Pferd zu Liebe stellen sich viele Pferdebesitzer und Reiter gerne auch mal in die Küche und backen ihren vierbeinigen Lieblingen auch mal Selfmade Leckerlis. Wer den industriellen Zutaten nicht traut kann Leckerlis in ganz verschiedenen Variationen selber machen. Bei der Do It Yourself Variante können gesunde Zutaten frei nach Geschmack gewählt werden. Ob Leckerlis mit Bananennote oder Kräuterzugabe - hier sind keine Grenzen gesetzt. Übrigens: Hunde sind manchmal auch verrückt nach Pferdeleckerlis.

Leckerlis als Belohnungsfutter für Pferde dienen neben wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen in erster Linie als Dankeschön, Belohnung oder einfach als Aufmerksamkeit. Auch können sie die Beziehung zwischen Mensch und Pferd verbessern und vertiefen. Grundsätzlich sollte jeder Reiter und Pferdebesitzer dem Tier gerecht werden und dementsprechend eine gesunde Pferdeernährung vorziehen, denn: Jedes Pferd isst anders. Grundsätzlich gilt: Bei Fragen rund um die Pferdefütterung sollte immer eine professionelle Futterberatung im Handel oder vom Tierarzt des Vertrauens durchgeführt werden.

Zuletzt angesehen