Wonach suchst du?

 
  • Kostenloser Versand ab 99 €
  • Kostenloser Rückversand
  • Kostenloser Support
  • Trusted Shops zertifiziert
  • eKomi Produktbewertungen
  • aus 166 Bewertungen

Kandarenzaum

Den Kandarenzaum zu unschlagbar günstigen Preisen findest du im Sortiment unseres Reitsport Onlineshops. Unsere Kandarenzäume stammen ausschließlich von im Reitsport bekannten Markenherstellern. Selbstverständlich ist unsere Kandarenzaum-Auswahl von hervorragender Qualität. Auf eine hochwertige Verarbeitung der Kandarenzäume haben wir bei der Auswahl unserer Produkte sehr viel Wert gelegt. Daher findest du bei uns ausschließlich Produkte, die eine erstklassige Verarbeitung vorweisen und aus hochwertigem Material gefertigt wurden. Wähle aus einer großen Auswahl an Kandarenzäumen und profitiere dabei von unserem Qualitätsanspruch!

Kandarenzäume

Der Kandarenzaum für klassische Momente bei EQUIVA

Ein Kandarenzaum besteht aus einem englischen Trensenzaum, der durch zwei Backenstücke erweitert wird. Kandarenzäume verfügen über keinen Sperrriemen. Der Kandarenzaum wird in den meisten Fällen bei Dressurreitern ab Klasse L eingesetzt. Dabei ist die Umstellung von der Trense auf die Kandare ein großer Schritt für Pferd und Reiter. Das Pferd muss sich an zwei verschiedene Gebisse gewöhnen. Das Kandarengebiss wirkt zusammen mit einer Unterlegtrense anders als ein herkömmliches einzelnes Gebissstück. Auch für den Reiter ist das Reiten auf Kandare eine Umstellung. Da nun zwei verschiedene Gebisse mit im Spiel sind, hat der Reiter auch zwei verschiedene Zügelenden, mit denen er zurechtkommen muss. Bei dem Zügel, der Reiterhand und Unterlegtrense verbindet, handelt es sich meistens um einen normalen Gurtzügel. Die Kandarenzügel, die an dem Kandarengebiss befestigt werden, bestehen oft aus glattem Leder und sind von ihrer Form schmaler als der ursprüngliche Zügel. So kann der Reiter den Unterschied erkennen, welcher Zügel zu welchem Gebiss führt und dementsprechend agieren. Wer auf Kandare reiten möchte sollte unbedingt über eine feinfühlige und ruhige Reiterhand verfügen. Eine grobe Hand kann zu Missverständnissen zwischen Pferd und Reiter führen oder auch im schlimmsten Fall Verletzungen hervorrufen. Dadurch dass die Kandare über eine Hebelwirkung verfügt, die direkt auf den Kiefer der Pferde einwirken kann, sollte das Reiten mit Kandare nicht unterschätzt werden.

Kandarenzaum und Kandarenzügel günstig bei EQUIVA online shoppen

Natürlich hat auch EQUIVA Kandarenzäume im Sortiment. Der Kandarenzaum Los Angeles von EQUIVA verfügt zum Beispiel über hochwertige antiallergene Lederqualität. Da haben selbst Dressurpferde, die allergisch auf Leder reagieren kein Problem mit. Besonders edle Modelle zeichnen sich durch halbrund- oder rundgenähte Riemen aus. Anatomisch geformte Reithalfter und Genickstücke optimieren zusätzlich den Tragekomfort.

Reiten auf Kandare

Reiten auf Kandare

Das höchste Ziel in Bezug auf die Anlehnung eines Pferdes in der Dressur ist wenn der Pferdehals als vollendete Form mit der Wölbung im Genick den höchsten Punkt bildet. Der Nasenrücken nähert sich der Senkrechten, sollte sich jedoch nicht hinter der Senkrechten befinden. In dieser Haltung kann sich das Pferd mühelos und voller Elastizität in alle Richtungen bewegen. Das Pferd strahlt dann eine ausdrucksvolle und harmonische Bewegung aus in der es sich gelassen, durchlässig und entspannt arbeiten lässt. Diese Art der Anlehnung findet man meistens in der hohen Dressur in der das Reiten auf Kandare vorausgesetzt wird.

Auch in der klassisch-barocken Reitweise wird der Kandarenzaum eingesetzt. Diese unterscheiden sich von der englischen Dressurkandare zum Beispiel durch viele Verzierungen. Die barocke Reitweise ähnelt in Bezug auf die theoretischen Grundlagen der herkömmlichen englischen Reitweise schon sehr. Das Pferd steht als Individuum mitsamt seiner Fähigkeiten immer im Vordergrund. Die Dressurarbeit dient dabei in erster Linie der Gesunderhaltung des Pferdes.

Der Kandarenzaum für klassische Momente bei EQUIVA Ein Kandarenzaum besteht aus einem englischen Trensenzaum, der durch zwei Backenstücke erweitert wird. Kandarenzäume verfügen über keinen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kandarenzäume

Der Kandarenzaum für klassische Momente bei EQUIVA

Ein Kandarenzaum besteht aus einem englischen Trensenzaum, der durch zwei Backenstücke erweitert wird. Kandarenzäume verfügen über keinen Sperrriemen. Der Kandarenzaum wird in den meisten Fällen bei Dressurreitern ab Klasse L eingesetzt. Dabei ist die Umstellung von der Trense auf die Kandare ein großer Schritt für Pferd und Reiter. Das Pferd muss sich an zwei verschiedene Gebisse gewöhnen. Das Kandarengebiss wirkt zusammen mit einer Unterlegtrense anders als ein herkömmliches einzelnes Gebissstück. Auch für den Reiter ist das Reiten auf Kandare eine Umstellung. Da nun zwei verschiedene Gebisse mit im Spiel sind, hat der Reiter auch zwei verschiedene Zügelenden, mit denen er zurechtkommen muss. Bei dem Zügel, der Reiterhand und Unterlegtrense verbindet, handelt es sich meistens um einen normalen Gurtzügel. Die Kandarenzügel, die an dem Kandarengebiss befestigt werden, bestehen oft aus glattem Leder und sind von ihrer Form schmaler als der ursprüngliche Zügel. So kann der Reiter den Unterschied erkennen, welcher Zügel zu welchem Gebiss führt und dementsprechend agieren. Wer auf Kandare reiten möchte sollte unbedingt über eine feinfühlige und ruhige Reiterhand verfügen. Eine grobe Hand kann zu Missverständnissen zwischen Pferd und Reiter führen oder auch im schlimmsten Fall Verletzungen hervorrufen. Dadurch dass die Kandare über eine Hebelwirkung verfügt, die direkt auf den Kiefer der Pferde einwirken kann, sollte das Reiten mit Kandare nicht unterschätzt werden.

Kandarenzaum und Kandarenzügel günstig bei EQUIVA online shoppen

Natürlich hat auch EQUIVA Kandarenzäume im Sortiment. Der Kandarenzaum Los Angeles von EQUIVA verfügt zum Beispiel über hochwertige antiallergene Lederqualität. Da haben selbst Dressurpferde, die allergisch auf Leder reagieren kein Problem mit. Besonders edle Modelle zeichnen sich durch halbrund- oder rundgenähte Riemen aus. Anatomisch geformte Reithalfter und Genickstücke optimieren zusätzlich den Tragekomfort.

Reiten auf Kandare

Reiten auf Kandare

Das höchste Ziel in Bezug auf die Anlehnung eines Pferdes in der Dressur ist wenn der Pferdehals als vollendete Form mit der Wölbung im Genick den höchsten Punkt bildet. Der Nasenrücken nähert sich der Senkrechten, sollte sich jedoch nicht hinter der Senkrechten befinden. In dieser Haltung kann sich das Pferd mühelos und voller Elastizität in alle Richtungen bewegen. Das Pferd strahlt dann eine ausdrucksvolle und harmonische Bewegung aus in der es sich gelassen, durchlässig und entspannt arbeiten lässt. Diese Art der Anlehnung findet man meistens in der hohen Dressur in der das Reiten auf Kandare vorausgesetzt wird.

Auch in der klassisch-barocken Reitweise wird der Kandarenzaum eingesetzt. Diese unterscheiden sich von der englischen Dressurkandare zum Beispiel durch viele Verzierungen. Die barocke Reitweise ähnelt in Bezug auf die theoretischen Grundlagen der herkömmlichen englischen Reitweise schon sehr. Das Pferd steht als Individuum mitsamt seiner Fähigkeiten immer im Vordergrund. Die Dressurarbeit dient dabei in erster Linie der Gesunderhaltung des Pferdes.

Zuletzt angesehen