• Kostenloser Versand ab 99 €
  • Kostenloser Rückversand
  • Kostenloser Support
  • Trusted Shops zertifiziert
  • eKomi Produktbewertungen
  • aus 990 Bewertungen

So überstehen Pferde die Silvester-Nacht

Bald ist das Jahr schon wieder um. Und wie üblich wird der Rutsch ins neue Jahr in den meisten Gegenden mit Feuerwerk, Böllern und Knallern gefeiert. Wie euer Pferd den Jahreswechsel am besten übersteht, lest ihr in diesem Blog Beitrag.

Pferde reagieren empfindlich auf Feuerwerk und Co.

Pferde sehen und hören deutlich besser als wir Menschen und reagieren daher auch empfindlicher auf die lauten und knallenden Geräusche, die Feuerwerk verursacht. Angsteinflößend für Pferde sind zu dem lauten Knallen außerdem auch die flackernden Lichtreflexe, Rauchschwaden und der verbrannte Geruch der Feuerwerkskörper.

Pferde an Feuerwerk gewöhnen?

Leider kann man Pferde nicht so einfach an Feuerwerk gewöhnen. Um Pferde jedoch mit ungewohnten Situationen und Reizen zu konfrontieren, kann man alternativ regelmäßig Gelassenheitstraining absolvieren. So lernt das Pferd besser auf unbekannte Einflüsse zu reagieren. Um Pferde auf laute, erschreckende Geräusche einzustellen, kann man ihnen auch ab und zu (z.B. beim Füttern oder in einer anderen alltäglichen Situation) CDs mit Feuerwerk- oder Gewitterlauten vorspielen.

Silvester in der Box oder im Offenstall?

Das kann man nicht für jedes Pferd pauschal beantworten. Schließlich regiert jedes Pferd anders. Am besten ist es, das Pferd in seiner gewohnten Umgebung zu lassen, um es nicht zu verunsichern und schon vor dem Feuerwerk aufzuregen. In der normalen Umgebung fühlt es sich meistens geborgen und am sichersten.

Tipp: Um Geräusche und Gerüche zu mindern, bietet es sich an, Stalltüren und -fenster über Nacht gut zu verschließen. Für empfindliche Pferd können zum Beispiel auch die Fenster mit Decken abgehängt werden.  

Beruhigung für die Silvester-Nacht

  • Wenn ihr ein sehr empfindliches Pferd habt oder vorsorglich noch einige Dinge tun wollt, um euer Pferd über Nacht zu beruhigen, könnt ihr folgende Tipps ausprobieren:
  • Noch sehr junge oder unerfahrene Pferde überstehen die Nacht besser neben einem älteren Boxennachbarn, der mit Feuerwerk schon gelassen umgehen kann und somit Sicherheit ausstrahlt.
  • Eine extra Portion Raufutter lenkt das Pferd vom Feuerwerk ab und bietet die Nacht über zusätzliche Beschäftigung
  • An Silvester kann man besser das Licht und das Radio im Stall auch über Nacht angeschaltet lassen, um Geräusche und Lichter von draußen zu übertönen. 
  • Unmittelbare Nachbarn sollten informiert werden, dass Pferde empfindlich reagieren und gebeten werden, Raketen und Knaller nicht in der Nähe der Stallungen zu zünden.
  • Beruhigungsmittel helfen ängstlichen Pferden gegebenenfalls gut durch die Nacht. Pflanzliche Mittel wie zum Beispiel Baldrian können bedenkenlos gefüttert werden. Andere Beruhigungsmittel sollten allerdings nur in Absprache mit einem Tierarzt verabreicht werden.

Was sind eure Tipps für eine ruhige Silvester-Nacht im Stall? 

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.