• Kostenloser Versand ab 99 €
  • Kostenloser Rückversand
  • Kostenloser Support
  • Trusted Shops zertifiziert
  • eKomi Produktbewertungen
  • aus 1042 Bewertungen

Springreiten: Springunterricht für Anfänger - Teil 2 und 3

Angelehnt an den ersten Teil der Serie "Springunterricht für Anfänger" geht es im zweiten und dritten Teil der Reihe um das korrekte Anreiten eines Sprunges sowie das Reiten von einem kleinen Parcours. Hierbei ist es wichtig an das Erlernte aus der ersten Springstunde anzuknüpfen, dieses zu vertiefen und neue Elemente hinzuzunehmen.

In der zweiten ReitTV-Springstunde bei Springreitlehrer Hans Willi Weber soll vor allem das bereits Gelernte noch einmal wiederholt werden. Besonders dem Anreiteweg misst der Trainer höchste Aufmerksamkeit bei. Ein Hindernis gerade und zielgerichtet anzureiten beginnt nämlich schon beim Blick des Reiters. Der Reiter sollte also frühzeitig Augenkontakt zum Sprung aufnehmen. So fällt es leichter dem Pferd anhand der eingesetzten Hilfen zu signalisieren in welche Richtung es geht. Wenn das Pferd erst kurz vorher auf den Sprung gerichtet wird und plötzlich überrascht ist, kann es sich auch schon einmal anders überlegen und die Notbremse ziehen.

Beim Springreiten ist es wichtig ein Galoppgefühl zu bekommen. Dabei handelt es sich um das richtige Tempo und das Gefühl zum Sprung. Bei den ersten Sprüngen, die die Reiterin im Video überwindet, geht es zunächst darum Gefühl für das Springen, den Rhythmus, den Bewegungsablauf und vor allem den vom Pferd gewählten Absprungpunkt zu bekommen. Bei einem erfahrenen Pferd haben Anfänger dies schnell raus. Schwierigkeiten entstehen erst dann, wenn Abstände korrigiert werden und Tempounterschiede geritten werden müssen.

Springreiten - Basics, Rhythmus und Absprungpunkt

Um den richtigen Absprungpunkt zu ,,erfühlen“ können zur Hilfe Galoppstangen vor den Sprung gelegt werden. Im Video werden drei in Folge gewählt, die einen Abstand von 3 bis 3,5 m haben sollten (je nach Galoppsprung des Pferdes). Wenn das Pferd die erste Stange zum Beispiel nicht optimal überwindet, dann hat es über den anderen beiden Stangen selber die Möglichkeit seinen Rhythmus wieder zu erlangen und optimal auf den Absprungpunkt vorbereitet zu sein. So kann der Reiter mehr Gefühl für den richtigen Absprungpunkt entwickeln. Zum ersten Ochsersprung können ebenfalls die Vorlegestangen positiv beitragen, zumal Reitanfänger oft vor einem Ochser mehr Respekt haben als vor einem normalen Steilsprung.

Parcoursspringen - Hindernisse in Folge springen

Der dritte und letzte Teil der Reihe verdeutlicht einige Tipps für den ersten kleinen Parcours. Nachdem das Überwinden einzelner Sprünge gemeistert wurde, kann die nächste Übung in Angriff genommen werden. Dafür werden nun mehrere Hindernisse in Folge überwunden. Der Trainer spricht hier von einem kleinen ,,Miniparcours“. Diese Übung verlangt dem Anfänger im Springunterricht einiges ab. Nach dem Hindernis bedeutet vor dem nächsten Hindernis. Der Reiter muss sein Pferd nach dem Sprung also wieder deutlich an den Hilfen haben um es in einem kontrollierten und gleichmäßigen Tempo auf den nächsten Sprung vorzubereiten und diesen gerade und mittig anzureiten.

Die Wege zwischen dem einen und dem nächsten Sprung sollten bei den ersten Springstunden extra lang angelegt werden. So kann der Reiter sich selbst und sein Pferd besser auf das nächste Hindernis vorbereiten. Wenn etwas unerwartet nicht passen sollte, kann immer ein Zirkel angelegt oder eine Volte geritten werden um das Tempo zu kontrollieren, den Rhythmus zu finden und sich und sein Pferd optimal auf das nächste Hindernis vorzubereiten.

Die Ziele beim Springreiten sollten nicht zu hoch gesetzt werden, um Pferd und Reiter immer Sicherheit zu geben. Lieber einen Gang zurück schrauben und die einfachen Übungen noch einmal wiederholen, als zu schnell zu viel zu fordern und damit Risiken einzugehen. Ebenso ist es wichtig immer einen erfahrenen Reiter oder Springreitlehrer während des Trainings an seiner Seite zu haben. Klappt der kleine Parcours, sollte das Training mit einem positiven Gefühl beendet werden.

Das Video dazu findet ihr hier.

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.