Leas Tagebuch TEIL 8

Heute geht es schon mit dem achten Teil des Tagebuchs weiter :D

Ich habe mir überlegt, dass ich euch heute einen Einblick in einen Trainingstag mit Nicole geben werde :) - also legen wir mal los!

Zunächst muss ich sagen, dass es variiert, ob Nicole zu uns kommt oder wir zu ihr fahren... Gehen wir in diesem Eintrag jetzt einfach mal davon aus, dass wir zu ihr gefahren sind :D Da ich es lieber habe morgens zu reiten, es bei Nicole auch meist morgens besser passt, sind wir (meine Eltern und ich) schon früh am Stall um beide oder nur ein Pferd fertig zum Transport zu machen. Wenn Oni und/oder Püppi dann glänzen, alles im Hänger verstaut ist und nochmals kontrolliert wurde, rollen wir immer zeitig los um auch pünktlich anzukommen. Bei Nicole angekommen, wird nach einer Begrüßung einmal die Lage gecheckt (ein Gespräch, in welchem Nicole und ich uns über die momentane Lage der Pferde unterhalten, wo Probleme liegen, was nochmal geübt werden muss, usw.) Nach der kurzen Lagebesprechung machen wir auch schon das erste Pferd fertig (abladen, bandagieren/Gamaschen drauf machen, satteln, trensen,...) und ich reite mindestens 20 Minuten Schritt. Wenn ich mit dem Ceecoach mit Nicole verbunden bin, lösen wir Oni oder Püppi mit der normalen Lösungsphase und nach der Schrittpause beginnen wir mit der Arbeitsphase.
Wenn ich Oni reite, nehmen wir uns meist einzelne Lektionen aus den verschiedenen Prüfungen vor, reiten danach eine komplette Aufgabe (die wir für das anstehende Turnier brauchen) und verfeinern anschließend noch ein paar Kleinigkeiten, die in der Prüfung (im Training) noch nicht zu 100% klappten. – Dabei ist Nicole immer super entspannt, auch wenn es mal nicht sofort klappt. – Eine Lösung oder einen Kompromiss finden wir aber immer!!

Mit Püppi arbeiten wir an den Basics und nehmen ein paar Lektionen dazu, damit sich Püppi schon langsam daran gewöhnen kann :) -auch hier ist Nicole völlig entspannt und denkt immer pro Pferd!

Ich habe immer ein gutes Gefühl, wenn ich Nicole in der Mitte auf dem Boden stehen sehe und freue mich, wenn sie mal wieder mit einem neuen Trick um die Ecke kommt!

Der Unterricht ist für mich Gold wert und ich bin wirklich sehr dankbar, sie jetzt nun schon 5 ½ Jahre an meiner Seite haben zu dürfen!

EureLeaUnterschrift_SW

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.