EQUIVA Nachwuchstalent sichert sich Titel

Das EQUIVA Nachwuchstalent Ann-Kristin Arnold sichert sich den Titel: Landesmeisterin der Junioren Dressur 2015. Hier haben wir die Pressemitteilung für euch:

Erste Schärpe für EQUIVA Nachwuchs „Ann-Kristin Arnold“

Mit einer überragenden Leistung gewinnt Ann-Kristin Arnold mit Rio de Janeiro die Junioren Dressur auf den Niedersächsischen Meisterschaften und wird als Landesmeisterin der Junioren Dressur 2015 gekürt. Stolz empfängt „Anni“ (Ann-Kristin Arnold, RFV Vogtei Ruthe) ihre erste Schärpe als neue Landesmeisterin der Junioren Dressur auf den Niedersächsischen Meisterschaften 2015 und freut sich über die hervorragende Leistung, die sie mit „Rio“ trotz extremer Wetterbedingungen am Wochenende vorweisen konnte.

Seit nun zwei Jahren unterstützt der Reitsportausstatter EQUIVA die 18-jährige Juniorin, die 2013 das Nicole Uphoff Nachwuchschampionat Dressur (powered by EQUIVA) gewonnen und damit in den Genuss eines einjähriges Sponsoring von EQUIVA gekommen ist, das aus monatlichen Trainingseinheiten mit der mehrfachen Olympiasiegerin, Nicole Uphoff-Selke, besteht. Bereits im ersten Jahr zeigten Anni und ihr 10-jähriger Hannoveraner Wallach Rio (Rio de Janeiro) eine sensationelle Entwicklung, die sie auf den Deutschen Meisterschaften 2014 mit einem 9. Platz in der Junioren Dressur unter Beweis stellten und sich damit ein weiteres Trainingsjahr mit Nicole Uphoff-Selke von EQUIVA sicherten. Dank hartem und konsequenten Training zu Hause, mit Heimtrainer Herrn Fricke, der Unterstützung ihrer Eltern und monatlichen Trainingseinheiten bei Nicole Uphoff-Selke, konnten Anni und Rio ihre Leistungen weiter ausbauen und bereits 1,5 Jahre später in ihrer ersten S-Dressur starten.

Das konsequente Training und die lehrreichen Tipps der Olympiasiegerin machten sich bereits am Freitagabend in der 1. Wertung bei Anni und Rio bemerkbar. Trotz 35 Grad und ein paar kleineren Fehlern erzielten Anni und Rio in der Mannschaftsaufgabe der M** Junioren Dressur noch 69,099% und belegten damit den 1. Platz. Am nächsten Morgen ging es in die 2. Wertung der FEI-Tour, die M** Einzelaufgabe, die Anni und Rio gerne mal Probleme bereitet. Aber Anni verstand es die vorab erhaltenen Tipps und Tricks der Dressurlegende Nicole Uphoff-Selke anzuwenden und konnte mit Rio gelassen und locker die Einzelaufgabe reiten. Als Ergebnis erhielt Anni über 70,175% und belegte erneut den 1. Platz, wodurch sie sich für die Kür am Sonntag qualifizierte. Am Finaltag steigerten dann Anni und Rio noch einmal ihre Performance und gaben zusammen ein wundervoll harmonisches Team ab, wodurch sie ein sensationelles Ergebnis von 73,708 % erhielten und Anni sich den Titel als neue Landesmeisterin der Junioren Dressur sicherte. Damit gingen für Anni gleich zwei Träume in Erfüllung; die Kürung zur Landesmeisterin und den Erhalt ihrer ersten Schärpe, wobei die Siegerehrung leider ohne Pferd stattfinden musste. „Es hat so stark geregnet, dass ich Wasser in den Stiefeln hatte und der Platz so unter Wasser stand, dass wir glatt unser Seepferdchen hätten machen können“, so Anni über die extremen Wetterbedingungen, die sie ganz gelassen nahm.

Dank der großartigen Leistung wurde Anni für die Deutschen Jugend Meisterschaften 2015 nominiert, die in nur wenigen Wochen erneut in Zeiskam stattfinden werden. Dafür heißt es jetzt für beide vorbereiten, denn eins ist klar, das Tragen einer Schärpe fühlt sich einfach zu gut an!

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.