EQUIVA Dressurteam: Trainerin Nicole Uphoff-Selke

„Nur wenn man etwas liebt, wird es gelingen!"

Logo_Nicole_Uphoff_EQUIVA-272x300Nicole Uphoff-Selke zählt zu den erfolgreichsten Deutschen Dressurreitern. So gewann sie unter anderem 4 Olympische Goldmedaillen, 3 Goldmedaillen und eine Silbermedaille bei Weltmeisterschaften sowie zahlreiche Medaillen bei Europameisterschaften und Deutschen Meisterschaften.  Ihr Erfolgspferd war bei fast allen Titelgewinnen das Ausnahmepferd Rembrandt, den Nicole selber ausgebildet hat. Ihre reiterliche Karriere prägte vor allem Herr Dr. Schulten-Baumer, der Nicole und Rembrandt entdeckte und trainierte.  Nachdem Rembrandt 1996 aus dem Sport verabschiedet wurde, zog auch Nicole sich langsam aus dem Turniergeschehen zurück um sich mehr ihrer Familie widmen zu können. Ganz ohne Turniersport geht es aber dann doch nicht, weswegen Nicole in Kooperation mit EQUIVA das Nicole Uphoff Nachwuchschampionat ins Leben gerufen hat und Freude daran hat mit den jungen Talenten zu trainieren und ihr Wissen weiterzugeben. Wir haben Nicole getroffen und ihr ein paar Fragen gestellt:

Was ist für dich das Besondere am Reitsport und am Dressurreiten?

„Das Besondere am Dressursport ist, wenn man die absolute Harmonie mit seinem Pferd erreicht hat…das Gefühl hat, nur zu denken und das Pferd macht es. Der Weg dorthin ist geprägt mit viel Geduld, Umwegen und Liebe!“

Wie bist du zurzeit noch im Reitsport aktiv und wie sieht dein Leben heute aus?

„Ich bin im Turniersport selber seit 9,5 Jahren nicht mehr aktiv. Wir haben noch ein Pferd, das den ganzen Tag auf der Wiese stehen darf. Jeden zweiten Tag reite ich sie oder bin im Büro. Die Nachmittage gehören immer unseren Kindern.“

Warum hast du das Nachwuchschampionat powered py EQUIVA ins Leben gerufen? Was ist das Besondere daran?

„Die Nachwuchsförderung bedeutet mir sehr viel, weil gerader der Sprung von der Klasse L zur Klasse M für mich der schwerste Schritt für Reiter und Pferd ist. Dabei können sehr viele Fehlerchen gemacht werden und gerade dabei schöpfe ich gerne aus meinem Erfahrungsschatz über all die Jahre. Das Schöne daran ist auch die Zusammenarbeit mit dem gesamten Team des jeweiligen Reiters, also Eltern und Heimtrainer.“

Was gefällt dir am Trainerdasein?

„Als Trainer habe ich nun die Möglichkeit, meine Philosophie des Dressurreitens an die Jugend weiterzugeben. Es ist immer wieder eine große Freude, wenn die Reiter sich auf mich einlassen und dann auch wirklich positive Veränderungen an sich und ihrem Pferd feststellen.“

Was würdest du jungen Reitern mitgeben wollen, die auch so eine große Karriere im Reitsport anstreben?

„Das Pferd ist kein Sportgerät!!!“

Ihr wollt noch mehr über Nicole wissen?
Dann besucht doch einfach ihre Homepage: www.nicole-uphoff.de

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.