Leas Tagebuch Teil 34

Hallo ihr Lieben !

Nun geht es mit einem neuen Blogeintrag für euch weiter.

Heute dreht sich alles um die Frage : Was mache ich mit meinen Pferde bei den warmen Temperaturen?
Um an einem Reitturnier teilnehmen zu können, gilt es auch die Leistungs-Prüfungs-Ordnung (LPO) oder die Wettbewerbs-Ordnung (WBO) zu beachten, die ein bestimmtes Erscheinungsbild des Pferdes und des Reiters vorschreibt.

Leas Tagebuch Teil 33

Hallo ihr Lieben!

Heute geht es endlich mit einem neuen Blogeintrag weiter :-)

Und zwar wisst ihr bestimmt schon, dass das neue EQUIVA MAGAZIN veröffentlicht wurde...

Wer von euch meine Pferde und mich kennt, wird die beiden auf der einen oder anderen Seite gesehen haben.

Ja, Oni, Püppi und ich durften für EQUIVAs neues Magazin modeln ;-)
Hallo ihr Lieben!

Heute geht es weiter mit einem neuen Blogeintrag!

Nachdem ich im letzten Beitrag euch über den Film „Rocky My Heart“ berichtet habe, habe ich mir selbst die Frage gestellt, warum ich mich eigentlich zum Dressursport hingezogen fühle... Warum kein Springen? Warum keine Vielseitigkeit und kein Voltigieren?

Warum Dressur?
Im Leben eines Reiters gibt es eigentlich fast nichts Wichtigeres als Reitunterricht. Egal ob Turniersportler oder Freizeitreiter gleich welcher Disziplin, im Reiten lernt man einfach nie aus. Selbst die Profis arbeiten regelmäßig mit Trainern zusammen. Und wessen Karriere im Sattel hat schon nicht auf einem kleinen Pony aus dem Schulbetrieb begonnen? Daher wird auch jeder Reiter ein paar der folgenden Sätze kennen, von denen wir uns sicher sind, dass sie jeder Reitschüler schon des Öfteren gehört hat.